Warum verwenden wir Stickstoff zum Frischhalten von Wein? Stickstoff ist ein neutrales und geruchloses Gas. Natürlich ist es auch ungiftig. Stickstoff, der in eine geöffnete Weinflasche eingespritzt wird, bildet eine Schutzbarriere und verhindert, dass der Wein im Kontakt mit der Luft oxidiert, also schlecht wird.

Diese Methode zum Frischhalten von Wein mit Stickstoff ist vor allem im gewerblichen Bereich verbreitet (Bar, Restaurant und Weinhandel), insbesondere in Weindispensern für den Offenausschank. Der atmosphärische Druck des Weins bleibt dadurch erhalten, und mit Stickstoff bleibt der Wein bis zu 3 Wochen frisch.

Die in den Weindispensern von La Sommelière verwendeten Stickstoffkapseln können Sie hier bestellen, und wir liefern versandkostenfrei.

Aktive Filter

Cette catégorie ne contient pas encore de produits.